von Enrico Goldhahn, am 23. September 2019,

Microsoft stellt im Januar 2020 den Support für Windows 2008/2008R2 Server ein. Ab dann sind keine kostenlosen Sicherheitsupdates für Ihre Systeme mehr erhältlich. Wir empfehlen daher entweder auf Azure zu migrieren oder bis Ende dieses Jahres auf die neuste Windows Server Version aufzurüsten.

Mehr lesen
Themen:Insider

von Lea Lutz, am 16. September 2019,

Wenn Sie Ihre Applikationen in einer Public Cloud betreiben wollen, stellt sich als erstes die Frage, ob die Anwendungen bereit sind für die Cloud. Bei einer sogenannten Readyness-Bewertung werden Details wie CPU- und Speicherauslastung, Festplatten und Netzwerke analysiert. Um möglichst aussagekräftige Informationen zu erhalten, empfehlen wir die Analyse Ihrer Server und Anwendungen während eines Zeitraums von mindestens 30 Tagen (Montag bis Sonntag). Zusätzlich prüfen wir mittels Service-Mappings die Abhängigkeiten zwischen den Servern und Anwendungen, um Überraschungen bei einer Migration zu vermeiden. Auf Basis dieser Erkenntnisse bewerten unsere Cloud-Spezialisten die Cloud-Readyness Ihrer bestehenden Umgebung und zeigen Ihnen notwendige technische Massnahmen auf, welche vor einer Migration erfolgen sollen.

Mehr lesen
Themen:Azure CloudCloud MigrationCloud-Systeme

von Lea Lutz, am 10. September 2019,

Die Schweizer Microsoft Cloud hat ihren Betrieb aufgenommen. Sie profitieren damit von den Vorteilen der Public Cloud UND Schweizer Datenhaltung – kriegen also den «Foifer und s'Weggli». Was wollen Sie mehr?

Mehr lesen
Themen:Azure CloudCloud-SystemeDatenhaltung Schweiz

von Alexander Hofmann, am 9. September 2019,

Gastbeitrag von Alexander Hofmann, Rechtsanwalt und Partner Laux Lawyers AG

Der im Frühjahr 2018 in Kraft getretene «Clarifying Lawful Overseas Use of Data Act» (CLOUD Act) regelt den Zugriff von US-Behörden, Gerichten und Strafverfolgungsbehörden auf ausserhalb der USA gespeicherte Daten. Der CLOUD Act ändert respektive konkretisiert diesbezüglich den US Stored Communications Act und reduziert die Zahl der Verfahren, für die bislang ein internationales Rechtshilfeverfahren unter einem sogenannten Multi Lateral Assistance Treaty (MLAT) erforderlich war. Inhaltlich entspricht der CLOUD Act weitgehend der Cybercrime Convention (Art. 18), welche seit 2012 auch für die Schweiz gilt.

Mehr lesen
Themen:Cloud-Systeme

von Lea Lutz, am 2. September 2019,

Wie wir letzte Woche auf unserem Blog verkündet haben, hat die Schweizer Microsoft Cloud ihren Betrieb aufgenommen. Kunden profitieren damit von den Vorteilen der Public Cloud UND Schweizer Datenhaltung. In diesem Blogartikel erfahren Sie mehr Details zu den verfügbaren Services und den Kosten.

Mehr lesen
Themen:Azure CloudCloud-SystemeDatenhaltung Schweiz

von Lea Lutz, am 29. August 2019,

Die Microsoft Cloud Datencenter in den Regionen Zürich und Genf haben ihren Betrieb aufgenommen. Microsoft bietet damit ab SOFORT Azure Dienste mit Schweizer Datenhaltung an. Die zwei Standorte sorgen für Sicherheit und Kontrolle sowie erhöhte Betriebskontinuität dank der Geo-Redundanz. nexellent freut sich nun von der Private bis zur Public Cloud alles mit Schweizer Datenhaltung anbieten zu können. Das standardisierte Vorgehen von nexellent bei der Planung und Migration sowie die langjährige Cloud-Erfahrung bieten den Kunden Sicherheit auf Ihrer Cloud Journey. 

Mehr lesen
Themen:Azure CloudCloud MigrationCloud-SystemeDatenhaltung Schweiz

von Lea Lutz, am 26. August 2019,

Wie man am Fall des Kernkraftwerk Gösgen sieht, prüfen auch Unternehmen, welche mit sensiblen Daten umgehen, das Thema Cloud Computing. So durften wir mit dem KKW Gösgen einen Cloud Discovery Workshop durchführen und gemeinsam den Nutzen und die Risiken abwägen. Mit Office 365 und deren Collaborations-Tools kann die Effizienz und Zusammenarbeit deutlich gesteigert werden. Microsoft eröffnet bald Rechenzentren in der Schweiz und ermöglicht damit Office 365 mit Schweizer Datenhaltung.

Mehr lesen
Themen:Azure CloudCloud MigrationCloud-SystemeDatenhaltung Schweiz

von Lea Lutz, am 17. Juli 2019,

Business Engineering Institute St. Gallen AG (BEI) setzte auf Schweizer Datenhaltung und die Private Cloud von nexellent. Durch eine Lockerung von Compliance-Vorschriften wurde eine EU-Datenhaltung salonfähig und BEI entschied sich in die Public Cloud von Microsoft zu migrieren. Damit hat BEI zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Sie konnten die IT-Ausgaben um CHF 75’000 im Jahr senken und verfügen immer über aktuelle Software. nexellent nahm die Migration vor und bietet Premium Support im laufenden Betrieb.

Mehr lesen
Themen:Azure CloudCloud Migration

von Lea Lutz, am 1. Juli 2019,

nexellent sprach im Video-Interview mit Primo Amrein, Cloud Lead von Microsoft Schweiz über die Schweizer Microsoft Cloud.

Mehr lesen
Themen:Azure CloudCloud MigrationCloud-SystemeDatenhaltung Schweiz

von Lea Lutz, am 1. Juli 2019,

nexellent sprach im Video-Interview mit Marc Holitscher, National Technology Officer und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Schweiz über Cloud Computing und die Schweizer Microsoft Cloud.

Mehr lesen
Themen:Azure CloudCloud MigrationCloud-SystemeDatenhaltung Schweiz