Die Microsoft Schweiz Cloud ist da!

von Lea Lutz, am 29. August 2019,

Die Microsoft Cloud Datencenter in den Regionen Zürich und Genf haben ihren Betrieb aufgenommen. Microsoft bietet damit ab SOFORT Azure Dienste mit Schweizer Datenhaltung an. Die zwei Standorte sorgen für Sicherheit und Kontrolle sowie erhöhte Betriebskontinuität dank der Geo-Redundanz. nexellent freut sich nun von der Private bis zur Public Cloud alles mit Schweizer Datenhaltung anbieten zu können. Das standardisierte Vorgehen von nexellent bei der Planung und Migration sowie die langjährige Cloud-Erfahrung bieten den Kunden Sicherheit auf Ihrer Cloud Journey. 

schweizer_cloud_16-9

Vorteile dank Schweizer Datenhaltung

«Wir garantieren vertraglich, dass Kundendaten die Schweiz nicht verlassen werden», so Primo Amrein, Cloud Lead bei Microsoft Schweiz. Die Möglichkeit, Daten in den neuen Cloud-Regionen Zürich und Genf zu speichern, bietet eine weitere Kontrollebene und hilft Unternehmen und Institutionen, die regulatorischen Anforderungen zu erfüllen. Die Schweizer Cloud von Microsoft bietet neben der Schweizer Datenhaltung einen weiteren grossen Vorteil: Die Latenz soll fünf bis zehn mal geringer sein.

Mit der ExpressRoute von Interxion können nexellent Kunden eine private Verbindung zwischen ihrer Private Cloud bei nexellent und Azure erstellen. ExpressRoute-Verbindungen werden nicht über das öffentliche Internet geleitet und bieten mehr Zuverlässigkeit, höhere Geschwindigkeiten und eine geringere Latenz als typische Internetverbindungen.

Schweizer Cloud für Schweizer Kunden

«Wir haben die Rechenzentren in der Schweiz eröffnet um die Digitale Transformation für Schweizer Kunden zu ermöglichen. Deshalb reservieren wir in den ersten Monaten die Schweizer Cloud für Schweizer Unternehmen», erläutert Primo Amrein und führt fort: «In ein paar Monaten wird die Schweizer Cloud auch für ausländische Unternehmen verfügbar sein.»

Die Microsoft Cloud in der Schweiz startet mit mehr als 30 Kunden und Partnerorganisationen. Zu den ersten Kunden, welche die neuen Cloud-Regionen in der Schweiz nutzen werden, gehören unter anderem UBS, Swiss Re, die Mobiliar, BKW, Skyguide, Stadt Zug, Exploris Health und Swisscom. 

Verfügbarkeiten & Preise

Azure aus der Schweizer Cloud ist per sofort für Schweizer Kunden verfügbar. Diese werden über einen geregelten Prozess nach und nach aufgenommen. Prioritär behandelt werden Unternehmen mit gesetzlichen Vorgaben für eine Datenhaltung in der Schweiz. In ein paar Monaten sind die Dienste allgemein verfügbar. 

Welche Azure-Dienste wann in der Schweizer Cloud erhältlich sein werden, veröffentlicht Microsoft hier.  

Office 365 aus der Schweizer Cloud wird in ein paar Monaten verfügbar sein. Dynamics 365 und Power Plattform folgen voraussichtlich 2020.

Microsoft gibt die Preise Anfang September bekannt. Das Rechenzentrum in der Region Zürich (Switzerland North) wird etwas teurer sein als das in Amsterdam. Das in der Region Genf (Switzerland West) nochmals etwas teurer, da es sich um eine Disaster Recovery Site handelt.  

So gelingt Ihre Migration auf Azure

Wir unterstützen Sie bei der Migration nach Azure und begleiten Sie durch die ganze Cloud Transformation:

  • Wir bieten eine kostenlose Cloud-Erstberatung
  • Wir analysieren Ihre bestehende IT-Infrastruktur und beraten Sie, welche Applikation auf welche Cloud migriert werden soll
  • Wir erstellen Ihnen eine Cloud Roadmap & ermitteln die Kosten
  • Wir begleiten Sie während der Migration
  • Wir managen Ihre hybride Cloud Umgebung
  • Wir bieten garantierten 24x7x365 Support direkt aus Zürich
  • Wir optimieren regelmässig Ihre Dienste in Bezug auf Budget, Performance & Auslastung

Dank unserem standardisierten Vorgehen bei der Planung und Migration in die Cloud wird Ihre Cloud Journey zum Erfolg.

Erfahren Sie in unserem Whitepaper, wie eine Migration nach Azure abläuft. Laden Sie unser Whitepaper jetzt herunter!

Neuer Call-to-Action

Themen:Azure CloudCloud MigrationCloud-SystemeDatenhaltung Schweiz